Dixa nimmt Tempo auf
DAS WIRTSCHAFTSWUNDER BRINGT NACH DEM 2. WELTKRIEG NEUEN SCHWUNG. DEUTLICHE ZEICHEN DES WACHSTUMS-TEMPOS SIND Z.B. DER LEGENDÄRE BMW 503 MIT DEM ATEMBERAUBENDEN DESIGN VON ALBERT GRAF VON GOERTZ ODER DER SATELLIT SPUTNIK MIT SEINEM ERSTEN AUSFLUG INS ALL IM JAHR 1957.
 
Dixa hat die kargen Kriegsjahre dank dem beherzten Einsatz aller Mitarbeitenden gutüberstanden und ist in den Folgejahren kräftig gewachsen. Daher wird 1956 mit dem Bau eines neuen Lagerhauses begonnen. Der Handel mit Kräutern und Gewürzen floriert.