Von Dada und Dixa
IN ZÜRICH ERÖFFNET DAS CABARET VOLTAIRE. MIT IHM EROBERN DIE DADAISTEN DIE SZENE. SIE WERFEN MIT IHREM RUF NACH NEUER FREIHEIT IN DER KUNST ALLE BIS DAHIN GÜLTIGEN, ÄSTHETISCHEN WERTMASSSTÄBE ÜBER DEN HAUFEN
 
In Rorschach gründet der gelernte Drogist Willi Dix 1916 die Einzelfirma Dixa-Werke. Sie ist auf den Grosshandel mit Vegetabilien und Drogen spezialisiert. Heute würde man dazu schlicht und einfach Kräuterhandel sagen.